Isländische Namen für Hengste und Wallache:

A B D E F GH I J K L M N O P R ST U V YÞ Æ Ö




A
Abbi                     Kosename
Abel                     Sohn Adams und Eva
Absalon                  biblischer Männername
Ábyrgur                  der Verantwortungsbewußte
Adam                     Männername, biblischer Urvater der Menschheit
Adfall                   die Flut
Aðalfari                 alter Spitzname
Aðalgeirr                Männername
Aðall                    Adel, das Wort aðal bedeutet "Merkmal, Charakteristikum"
Aðalsteinn               Männername
Aðils                    Männername
Afdrif                   das Schicksal
Afi                      Großvater
Afmælisdagur             Geburtstag
Áfram                    Vorwärts
Agi                      Disziplin, Zucht
Agnar                    Sohn des Königs Geiröd
Ái                       Urgroßvater (so hieß der Ehemann von Edda, Urmutter der Sklaven im Gedicht Rígsþula); Vorfahre
Ákafi                    Eifer, Inbrunst
Áki                      Männername
Akur                     Feld, Acker
Aldavinur                alter, vertrauter Freund
Aldur                    Alter
Alfaðir                  Allvater = Oðinn = Wotan
Alfgeirr                 Elfenspeer, Männername
Alfröðull                Sonne
Alftarleggur             Schwanenbein - Das Pferd der Sturla Sighvatsson (gest. 1238)soll weiß und hochbeinig gewesen sein.
                         Dieses Pferd war "das überragendste und schönste aller Pferde", doch faul
Álft                     Der Schwan
Álfur                    Elfe, Liebling, gutartiges Wesen
Áli                      Falbes Pferd, Mausfalbe oder Falbe mit Aalstrich
Áll                      Dunkler Streifen auf dem Rücken des Pferdes, Aalstrich (Pferd mit Aalstrich); Aal
Allstaðar                überall
Allsvartur               Kohlpechrabenschwarz
Allvar                   sehr vorsichtig
Almur                    Baum; Bogen
Alskær                   der Strahlende; sehr hell oder glänzend
Alsviður                 allbehend
Alsvinnur                Sehr stark oder weise; zieht mit Arvakur den Sonnenwagen
Alur                     Bohrer; Schwelle
Alvar                    der Ernste
Alvari                   der Ernste; Ernst, Aufrichtigkeit
Alvitur                  der sehr Kluge
Amor                     römischer Liebesgott
Ámur                     Name eines Riesen. Eignet sich für dunkle Pferde
Andi                     Geist, Seele; Luft, Windhauch
Andlangur                Name des Himmels
Andri                    Männername
Andskoti                 Teufel (für ein widerspenstiges Pferd geeignet)
Andvari                  Zwergname, der Wachsame, Windhauch
Angi                     Duft; Zweiglein; Winzling
Angurgapi                Zauberzeichen, Schelm
Áni                      Dummkopf, Tölpel
Ánægður                  der Zufriedene; zufrieden
Apall                    Stein, Kiesel. Weil Gestein meist von grauer Farbe ist, ist es nicht verwunderlich, daß Pferde mit
                         diesem Namen meist grau oder gräulich sind; Apfelgraue (apalgrár)
Apli                     Apfelschimmel; Narr, Dummkopf; alter Ochsenname
Apríl                    April
Árflognir                Einer, der zeitig fliegt; Rabenname
Ari                      Adler; Männername
Ári                      Bote
Arinbjörn                Männername
Arnljótur                Männername
Arngrimur                Männername
Arnþor                   Männername
Aron                     Männername
Árroði                   Morgengrauen, Sonnenröte
Arsæll                   Einer, dem ein glückliches und friedliches Jahr bevorsteht
Ártali                   Mond
Árvakur                  der Wachsame; einer der früh aufsteht; eines der Pferde, die den Sonnenwagen ziehen
Ás                       Gott, Gottheit im nordischen Glauben
Ásaþór                   Der Gott Thor, Beschützer der Arsen
Ásgrímur                 Männername
Asi                      der Eilige; Geschwindigkeit
Ási                      Kurzform von Namen wie Ásmundur
Aski                     unbekannt
Askur                    Baum: Esche. In der Mythologie heißt der erste Mann Askur.
Aspar                    männliche Ableitung des Baumnamens "ösp", Espe
Assi                     Adler
Ásti                     der Liebe
Ástvaldur                Erwecker der Liebe
Atburður                 Ereignis
Atgeir                   Waffe, Speer
Atli                     Hunnenkönig Attila
Auðveldur                leicht, einfach
Auður                    Reichtum; Glück
Austri                   Himmelsrichtung: Osten
Ávaldi                   sehr mächtig; alter und seltener Männername
Ávangur                  Ungewisse Herkunft; Name eines irischen Landnehmers in Island.
Axjón                    Aktion; Auktion
 


 
B
Baggi                    Einer der isländischen Weihnachtsmänner
Bágindi                  der Notleidende, der Elende
Bágstaddur               der Bedrängte
Bakkus                   Männername, Gott des Weines
Bakur                    Sagengestalt
Balbó                    Männername
Baldi                    wahrscheinlich vom Adjektiv "baldinn" , unartig, querköpfig, abgeleitet.
Baldur                   mutig, kühn; Name eines Gottes der nordischen Mythologie. "Ein zweiter Sohn Odins ist Baldur, und
                         von diesem ist Gutes zu erzählen; er ist der Beste und ich loben alle. Er ist so schön anzusehen
                         und so licht, daß Glanz von ihm ausgeht... . Er ist der klügste der Arsen, der beredste und
                         wohltätigste; aber auch das ist ihm eigen, daß keiner seiner Urteilssprüche Bestand hat.
Baldvin                  Männername
Bálki                    Trennwand; Bettstelle; alter Männername
Balthasar                Königsname
Balti                    Bezeichnung für einen Bären, aber auch für Menschen und Pferde mit schwerem Tritt
Bandvettir               So hießen zwei Pferde in Dýrafjörður, "die am stärksten gescheckten Pferde in den Fjorden".
Bangi                    ein Riese
Bangsi                   Bärchen
Barði                    Barde, keltischer Dichter; Männername
Barður                   Männername
Bárekur                  Männername
Barki                    Barke, Bezeichnung für ein Schiff
Barmi                    Bruder
Barmur                   Busen, Rand
Barón                    Baron, Adliger
Barri                    Kiefernnadel
Bassi                    kleiner Bär; alter und seltener Männername
Bastian                  Männername
Bati                     Genesung
Baugi                    Riese
Baugur                   Ring; alter Männername
Baukur                   Büchse, Dose
Bautuður                 einer der ausschlägt; alter Pferdename
Beinir                   Gehilfe
Beli                     Gaukönig; Riese
Benóní                   Männername
Berfótur                 der Barfüßige
Bergelmir                der wie ein Bär Brüllende; alter Name für einen Riesen aus dem Geschlecht der Reifriesen."-gelmir"
                         bezeichnet einen, der brüllt
Bergur                   Männername
Bergolfur                Männername
Bergþór                  Männername
Bergpöþór                Männername
Berserkur                Kämpfer, Berserker; kampfeswütender Krieger, der einen Umhang aus Bärenfell trägt
Bersi                    Eisbär (Schimmel)
Bessi                    Kosename für Bär
Bikar                    Kelch, Trinkschale
Bikki                    böser Ratgeber; alter Männername - so hieß der boshafte Ratgeber von Jörmunrekkur; die beiden
                         führten den Tod von Svanhildur und Randver herbei.
Bildur                   Waffe, Messer; Schafbock mit dunklen Flecken im Gesicht, meist um die Augen.
Bingo                    Kosename
Binni                    Kosename
Birgir                   Männername
Birkir                   Männername
Birningur                Nachkomme von Björn oder Bjarni
Birnir                   Bär
Birrungur                Scheint von "birr", Summen der Fliegen, hergeleitet zu sein und kann auf das Schnauben bezogen
                         werden.
Birtingur                der Tag kommt, der Helle
Biskup                   Bischof
Bitur                    der Erbitterte, Scharfe
Bjálfi                   Pelz; Lump
Bjálki                   Balken; alter Männername
Bjalli                   Höhe, Größe
Bjálmi                   schlechter Schafspelz; einer der Söhne von Grýlu
Bjarkar                  Männername
Bjarki                   Kleiner Bär; alter Männername
Bjarmi                   Schimmer (Fuchs), der Helle
Bjarndýr                  Bär
Bjarni                   Männername
Bjartur                  Leuchtend, scheinend; alter Männername
Björgvin                 Männername
Björn                    Bär, auch Männername
Bjössi                   Bär, Koseform
Bjólan                   Lehnwort aus dem Irischen, Beólán
Bjólfur                  Hofwolf; alter Männername
Bjór                     entweder Tiername (Biber) oder Getränk (Bier)
Bláfeldur                Fell mit blauem Schimmer
Blágráni                 graues Pferd oder Schimmel mit bläulichem Schimmer
Bláinn                   der Blauschwarze; Zwergenname in Völuspá
Blákaldur                der Kaltblütige, Unerschrockene; sehr kalt; unverfroren, vorbehaltlos
Blakkarsson              Sohn des dunklen
Blakkur                  der Dunkle, der Schwarze
Blámáni                  blauer Mond
Blámann                  blauer Mann; manche Grauschimmel haben einen bläulichen Schimmer
Blámi                    bläulich
Blandon                  Geschlechtername, von dem Fluß Blanda in Húnavatussýsea in Nordisland abgeleitet
Blástur                  Wind, Windhauch
Bláus                    Männername, so heißt einer der Helden in Viktors saga og Blávus
Bláþraður                sehr dünner Faden
Bleikálingur             Gelbfalbe mit Aalstrich
Bleikblesi               Falbe mit Blesse
Bleikfaxi                Falbe mit hellem Behang
Bleikskjóni              Falbschecke
Bleiksokki               Falbe mit hellen Fesseln
Bleikstjarni             Falbe mit Stern
Bleikur                  Falbe
Blendingur               bedeutete im alten Island etwa "Halbtroll"; Mischling
Blesi                    der mit der Blesse
Blettur                  Pferd mit Flecken
Blíðtfari                der Freundliche, Sanfte
Blíður                   der Milde, der Freundliche, der Liebe, der Sanfte
Blígur                   starrend; alter Spitzname
Blikfaxi                 mit leuchtende Mähne
Bliki                    der Leuchtende, der Glänzende
Blikki                   der Bleichglänzende
Blindur                  der Blinde
Blóðhófur                Bluthuf; alter Pferdename - denkbar ist, daß "blóð", Blut, hier die rote Farbe des Kötenzopfes
                         bezeichnet.
Blóði                    Bruder
Blóðughófi               in Kálsvísa heißt es über den Gott Freyr: "Bani belja (Beiname für Freyr) ritt Blóðughófi
                         zuschande".
Blöndal                  Geschlechtername, von dem Tal Blöndudalur im Húnavatnssýsla in Nordisland abgeleitet.
Bloke                    (ungewisse Herkunft)
Blómur                   Bezeichnung für Bär
Blossi                   der Glänzende; Blitz
Blundur                  Schlummer
Blæfaxi                  "Brise-Mänhne"
Blængur                  der Blauschwarze
Blær                     Windhauch
Blævar                   Windhauch (Ableitung von Blær)
Boði                     Bote
Boðni                    der Geladene (im Sinne von eingeladen)
Bófi                     stattlicher Mann; Schlingel
Bógatýr                  Pferd in der Dichtersprache
Boggi                    Kosename
Bogi                     Waffe; Bogen; Männername
Bokki                    Ziegenbock; Machthaber
Bolli                    Dicklicher Mann; Männername
Bolmur                   Bezeichnung für Bär
Bor                      Bohrer; der Bohrer Odins; Zwergenname
Borði                    goldene Mähne
Borgar                   Männername
Borgfhörð                Familienname, hergeleitet vom Fjord Borgarfjörður
Borgfirðingur            der aus dem Borgarfjörður
Borgfjörð                Geschlechtername
Borginmóði               Bezeichnung für Rabe
Borr                     Odins Vater
Bósi                     Tölpel; Frauenheld; alter und seltener Männername
Bótófur                  erbaulicher Wolf; alter Männername
Bótólfur                 Männername
Bragi                    der sich von anderen abhebt; Genie; Name des Gottes der Dichtkunst; der göttliche Sänger
Bráinn                   der Glänzende; alter Drachen- und Pferdename
Brandi                   andere Form des Namens Brandur
Brandur                  der Witzige; Blatt des Schwertes
Brattur                  stramm; schräg
Bráviður                 Name aus den Sagas
Breki                    Brandung; Wellenbrecher
Brellir                  Schelm
Brennir                 der Brennende; seltener Name aus den Sagas
Brennivínsbrúnn          der Branntwein-Braune
Bresi                    eventuell Lehnwort aus dem Irischen, Bresse "ruheloser Mann"
Brestir                  der Laute; alter Männername
Brestur                  Knall; Fehler
Brettingur               Nachkomme von Brattur
Brími                    Feuer
Brimill                  männlicher Seehund
Brimir                   Schwert; ein Riese
Brimnir                  unruhig wie die Gischt
Brjánn                   Ableitung vom irischen "bríán", kleiner Hügel
Broddi                   alter Männername; der Stachel, die Spitze
Broddur                  Schwertspitze, Pfeil
Bróðir                   Bruder
Brokkur                  alter Zwergenname
Brúðkaupsjarpur          der Hochzeitsbraune
Brúnblesi                Rappe mit Blesse
Brúnfaxi                 Rappe mit üppiger Mähne
Brúni                    Name Odins; ein Zwerg; dunkles Pferd
Bruni                    Feuer; Aufregung
Brúnki                   Rappe
Brúnkollur               Pferd mit dunklem Kopf
Brúnkolur                kohlschwarzes Pferd
Brúnn                    Rappe
Brúnnasi                 Rappe mit weißer Nase
Brúnskjóni               Rappschecke
Brúnstjarni              Rappe mit Stern
Brúntoppur               Rappe mit dunklem Schopf
Brúnsi                   Bock; Personen- und Riesenname
Brúsi                    alter Männername; auch "der Krug"
Brymir                   wahrscheinlich vom Wort "brum", Prahlerei, Angeberei, und bezeichnet einen, der anmaßend oder
                         eingebildet ist.
Brynjar                  Männername; der in der Rüstung
Brynfólfur               Männername
Brynki                   Einer der Söhne von Grýla
Buðli                    Saga-Name; Vater der Brünhilde
Búhnykkur                Gewinn
Búi                      Bauer; Nachbar
Búri                     Grobian, Flegel, Geizhals; Heldengestalt in der Sage
Bursti                   Bürste
Buski                    Busch; Besen
Búti                     kurzer, knubbeliger Kerl; seltener Männername
Bútur                    Stummel; knubbeliger Kerl
Bylur                    Schneesturm; Windstoß
Byr                      günstiger Wind
Bægifótur                alter Spitzname: der Hinkende, einer mit krummen Beinen
Böðvar                   Schlachtkämpfer, Männername
Böggvir                  alter Männername, einer der Schaden anrichtet
Bölti                    Schutzgeist; Hang, Hügel
Bölþorn                  ein Reifriese
Bölþvari                 alter Pferdename; einer der Unglück heraufbeschwört
Bör                      Nadelbaum
Börkur                   Männername
 
 


D
Daddi                    Kosename für einen Jungen
Daði                     Männername
Daðri                    Schmeichler; der Flirtende
Dagbjartur               der Taghelle (Isabell)
Dagdraumur               Tagtraum
Dagfari                  einer der tagsüber unterwegs ist; alter und seltener Männername
Dagfinnur                Männername
Dagstyggur               einer, der das Tageslicht meidet; alter und seltener Nännername
Dagur                    der Tag; in der Mythologie ist Dagur der Sohn der Nacht
Dagvarður                Männername
Dálkur                   Messer
Dallur                   Gefäß; langsames Pferd
Dani                     Däne
Dáni                     einer der Söhne von Grýla
Danni                    Kosename
Dans                     Tanz
Darki                    der Dünkelhafte, Schlenderer
Darri                    Speer; alter Männername
Davið                    biblischer König
Dellingur                der Glänzende, der Helle
Demantur                 Diamant
Denni                    Kosename
Depill                   Fleck; Punkt
Diddi                    Kosename für einen Jungen
Digur                    der Dicke; der Starke, der Mutige
Díli                     der Gefleckte; kleiner Fleck
Dilkur                   halbwüchsiger Nachwuchs
Dimmi                    der Dunkle
Dinni                    Kosename für einen Jungen
Dínus                    Männername aus einer Rittersaga
Djákni                   Geistlicher, Kirchendiener; Küster
Djangi                   Satan, Teufel
Djarfur                  der Mutige, Kühne
Djöfull                  Teufel, ein heimtückisches, ein besonders temperamentvolles Pferd
Dofri                    Bummler, Herumtreiber
Dóni                     der Weiße mit kleinen, schwarzen Flecken; der Unhöfliche
Drafnar                  getupftes Pferd
Drangur                  Felsen, Klippe
Drasill                  alter Pferdename
Draugur                  Gespenst, langsames Pferd
Draumur                  Traum
Draupnir                 einer der tropft; Odins Ring
Dreitill                 Reste; Bodensatz; kleiner Tropfen
Dreki                    Drache, ein wildes Pferd
Drellir                  Schlafmütze
Drengur                  mutiger und großzügiger Mann; der Ritterliche
Dreyri                   Blut (Fuchs)
Drífandi                 der Energische, der Fortschrittliche, der Fähige
Drómi                    Pferd ohne Temperament; Fessel
Drómi                    Fessel
Drómundur                der langsam in der Reaktion ist
Dropi                    Tropfen
Drynur                   Lärm
Drösull                  alter Pferdename
Dúddi                    Kosename für Jungs
Dugur                    der Tüchtige, der Mutige; Energie
Dúlcifal                 Pferd des Königs Hreggviður
Dumbrauður               der Braunrote
Dumbur                   der Braunrote
Durinn                   ein Zwerg
Durtur                   Klotz; ein unfreundlicher Mensch
Dusill                   Name für Feuer
Dúx                      Erster, Primus
Dvalinn                  ein Zwerg
Dvergur                  Zwerg
Dyggur                   Treue; glaubwürdig, zuverlässig
Dynblakkkur              alter Pferdename
Dynbrími                 Feuer
Dynfari                  poetischer Name für Sturm
Dynfaxi                  Donnermähne
Dynur                    Lärm; dumpfer Knall
Dýnus                    Name aus der Rittersaga
Dýrðlingur               heiliger Mann
Dýri                     der Teure, der Seltene
Dýrlingur                Heiliger
Dökkur                   dunkel, der Dunkle
Dökkvi                   der Dunkle
Dörruðder                Synonym für Odin - Kämpfer mit dem Speer
Döttungur                Pferd, das hart im Maul ist
Döttur                   Pferd, das leicht stolpert
 


 
E
Eðall                    edel
Efi                      Zweifel
Efstur                   der Beste, der Höchste
Egill                    Männername
Eiðfaxi                  alter Pferdename
Eikþyrnir                der Hirsch, der sich vom Laube der Weltesche nährte
Eilífur                  der Endlose, Ewige
Einar                    Männername
Einarsbrúnn              der Braune von Einar
Einfari                  einzelgängerisches Pferd
Eír                      Kupfer (dunkler Fuchs)
Eirikur rauði            Erich der Rote, einer der frühen Besiedler Islands
Eitill                   Name eines Meeresgottes, der Harte; das Synonym "eitill" wird für einen hellen Fleck im Pferdeauge
                         benutzt
Eitri                    Zwergenname; kalt wie Gift
Eldfari                  der Davonschießende
Eldfaxi                  mit glühender Mähne; hellem Behang
Eldhrímnir               Kessel in Walhalla; Riesenname
Eldibrandur              brennendes Holzstück; Feuerbrand
Eldir                    Name des Sklaven Ægirs; bedeutet soviel wie "Koch, Smutje"
Eldjárn                  alter Männername; Feuerhaken
Eldur                    Feuer, auch Fuchs
Elfaxi                   Schneegraupel-Mähne
Elfur                    Elfe
Elgur                    Elch; eiskalter Wind; wilder Ritt
Elliði                   einer der allein ist; einer der seine Wege geht
Engill                   Engel
Erill                    Vagabund; Eifer
Erlendur                 Fremder
Erlingur                 Männername
Ernir                    Adler
Erpir                    der Braune
Erpur                    der kurz Geratene
Ess                      Pferd
Eyðir                    Zerstörer
Eyfirðingur              der aus Eyjafjord kommt
Eyjólfur                 Männername
Eykfarður                Pferd das einen Pflug zieht
Eykur                    Zugtier; Pferd
Eylimi                   ein König
Eyrar-Rauður             der Rote vom Hof Eyri
Eysteinn                 Männername
Eyvindur                 Männername; ein Geächteter des 18. Jahrhunderts
Eyvinur                  Inselfreund
 


 
F
Fáfnir                   Name eines Drachen
Fagri-Blakkur            der schöne Schwarze
Fagri-Jarpur             der schöne Braune
Fagur                    der Schöne
Fagurkollur              mit schönem Kopf
Fákur                    poetischer Name für Pferd
Falhófnir                der mit den hellen Hufen
Falinn                   Schmied aus der Mythologie
Fálki                    Falke
Falur                    Name eines Zwerges; ein Pferd, das zum Verkauf steht
Fáni                     mit wehender Mähne, Flagge
Fannar                   Schnee; Männername
Fantur                   Landstreicher, der Rücksichtslose, Schurke
Farandi                  der viel unterwegs ist; der Schnelle
Farfugl                  Zugvogel
Farfús                   einer der gerne reist
Farmóður                 beherzter Reisender
Farri                    Alter Bezeichnung für Feuer
Farsæll                  einer dem das Reisen glückt; der Glückliche
Faræll                   der Glückliche
Fauti                    aufbrausender Mann; Rohling
Faxi                     schöne Mähne
Feill                    Fehler, Versehen
Feitur                   Dicker
Félagi                   Genosse, Freund, Kamerad
Fengari                  Mond
Fengur                   Geschenk; Zauberzeichen
Fenrir                   Fenriswolf der Mythologie; Sohn von Loki
Ferðalangur              weitgereistes Pferd
Feti                     einer, der langsam im Schritt geht
Fetmóður                 eifrig ausschreitend; alter Pferdename
Fetviðnir                einer der große Schritte nimmt
Feykir                   gewaltsamer Wind; einer der rast
Fidlari                  Geigenspieler
Fífill                   Löwenzahnblüte
Fífilbleikur             hell gefärbt wie die Blüte des Löwenzahn
Fimafengur               einer der geschickt bringt, was gebraucht wird; ein Sklave Ægirs
Finnbogi                 Männername
Finnugur                 fündig
Finnungur                Pflanze
Finnur                   Männername
Fitjungur                einer der fruchtbare Weiden aufsucht; ein Reicher (Dichtersprache)
Fitur                    der Dicke
Fjalar                   der Bewanderte; Name von Zwergen und Riesen
Fjalla                   Berg
Fjalla köttur            Gebirgskatze; Bergbesteiger
Fjalli                   einer der sich in den Bergen wohlfühlt
Fjandi                   Teufel
Fjarki                   Spielkarte mit dem Wert vier; Viermännerritt
Fjósi                    der vom Kuhstall
Fjöllungur               Pferd, das in die Berge will
Fjölmóður                gutes Pferd; sehr mutig
Fjölnir                  magischer Name für Odin; der Bewanderte
Fjölsvinnur              sehr weise; Name Odins
Fjölvar                  sehr vorsichtig; alter und seltener Männername
Fjölverkur               einer der viel schafft
Fjölvir                  Name für Odin; vielfältig
Fjörnir                  einer der Leben schützt
Fjörsvartnir             dunkel über die Brust
Fjötri                   Fessel, Bande; alter Pferdename
Fjor                     lieber; als (Vergleich)
Flagari                  Schürzenjäger
Flaumur                  der freudig und schnell geht; Strudel
Flekkur                  Fleck
Fleygur                  der Fliegende
Flibbi                   Halskragen; Halstuch
Flinkur                  der Geschickte, der Schlaue
Flipi                    Pferd mit Schnippe
Flóki                    struppiger Schopf
Flórus                   Name aus den Sagas
Flosi                    Schürzenjäger
Flótti                   der Fliehende
Flugar                   der Fliegende
Flugfaxi                 mit fliegender Mähne
Flugnir                  der Fliegende, der Schnelle
Flugumýrar-Skjóni        der Schecke vom Hof Flugumýri in Skagafjörður, Nordisland
Flygill                  Flügel
Flýtir                   Eile, der Schnelle
Flækingur                Vagabund, Streuner
Foli                     Jungpferd
For                      Schmutz, Schlamm
Forkur                   der Tüchtige
Forni                    altertümlicher Geselle
Fornjótur                Name aus den Sagas; Urzeitherrscher Nordlands
Forseti                  einer der den Vorsitz hat
Fóstri                   Erzieher, Ziehvater
Fótur                    Pferdename, der darauf hinweist, daß einer der Füße eine spezielle Farbe hat; Fuß
Frábær                   der Vortreffliche, Ausgezeichnete
Fraðmar                  der Kundige, der Gelehrte, der Berühmte
Frakki                   robuster Geselle; Mantel
Frakkur                  der Dreiste, der Freche
Fram                     vorwärts
Framfús                  einer der gerne vorwärts strebt
Frami                    Erfolg, Ruhm, Berühmtheit
Fránmar                  der Helle, der Berühmte
Freki                    der Gierige, Freche
Frekur                   der Freche
Freyðir                  der Schäumende
Freyfaxi                 Pferd mit voller, zu beiden Seiten gleichmäßig herunterfallender Mähne; Pferd mit üppiger Mähne
Freymóður                Göttermut
Freyr                    Gott der Fruchtbarkeit im heidnischen Glauben; der Gebende
Freysfaxi                Pferd mit voller Mähne, dem Gott Freyr geweiht
Freysteinn               Freyr's Stein, Männername
Friðmundur               Friedensbewahrer, Männername
Friður                   der Schöne, Hübsche
Frimann                  Männername
Fróði                    alter Männername; ein Dänenkönig
Frostan                  Märchengestalt
Frosti                   Name eines Zwerges; Sohn des Urriesen Kari
Frægur                   der Berühmte
Frændi                   Verwandter
Funi                     Feuer
Fúsi                     Kurzform von Sigfús und Vigfús
Fylkir                   König
Fölkvir                  der Graue, Fahle
Fölrauður                der Hellrote
Fölski                   heller Fuchs
Fölskvi                  verlöschendes Feuer, Asche
Fölvi                    der Fahle; heller Isabell
Fölvir                   Begriff für Schwert
Fönix                    großer Sagenvogel aus dem alten Ägypten (Phönix)
Föstólfur                zuverlässiger Wolf
 


 
G
Galar                    Name eines Zwerges; Bruder von Fjalar
Galdur                   der Unbändige, der Wilde
Galli                    Fehler, Mangel
Galman                   alter und seltener Männername
Gálmur                   Bezeichnung für Schwert
Galsi                    der Ausgelassene
Galti                    Eber
Gambri                   Prahler; selbstgebrautes Bier
Gambur                   Fröhlichkeit; Sturm
Gamli                    der Alte
Gammur                   Geier
Gandálfur                Elfe mit Zauberstab; Name eines Zwerges; Vorzeit - König
Gandi                    Bezeichnung für Pferd
Gandur                   magisches Wort für Pferd; Zauberstab
Ganglati                 der Gangfaule
Gangleri                 der vom Wandern ermüdete
Ganti                    Schelm, Spaßvogel
Garðar                   schützender Krieger
Garði                    Beschützer
Garður                   Wand; Männername
Gári                     kleine Welle; Windhauch
Garmur                   Armer
Garpur                   der Tapfere; Held
Garri                    der Freche; kalter Sturm
Gárúngi                  Schelm; Geck
Gáski                    der Mutwillige; der Heitere
Gassi                    Aufschneider; Geck
Gaukur                   Kuckuck
Gaumur                   Aufmerksamkeit; Interesse
Gaupi                    Name eines Meeresgottes
Gaupnir                  Name Odins
Gauti                    Name Odins
Gautrekur                gotischer Häuptling; Name aus den Sagas
Gautstafur               Pferdename aus den Sagas; wörtlich "gotischer Buchstabe"
Gautur                   einer aus Gotland
Gautviður                Name aus den Sagas
Geiguður                 Name Odins
Geir                     Speer; Männername
Geirólfur                Männername
Geirröður                nordischer, mythologischer König
Geisli                   der Strahlende
Geitir                   einer der sich in Ziegenfell kleidet; Name eines Riesen
Gellir                   der Lärmende
Gelmir                   Name für Adler
Gerðar                   Beschützer
Geri                     der Gierige
Gerpir                   tüchtiger Kerl; Schwätzer
Gestill                  Name eines Meeresgottes
Gestumblindi             Name Odins, "der von Fremden Unerkannte"
Gestur                   Gast; Fremder
Geysir                   Name einer heißen Quelle; als Pferdename deutet er auf Dynamik, Eifer und Vorwärtsdrang hin
Gífur                    Hund der Menglada
Gikkur                   der Aufgeblasene, Hochmütige
Gillingur                Name eines Riesen
Gillir                   Bezeichnung für Adler und Ochsen
Gillungur                Name eines Riesen
Gimsteinn                Juwel
Ginfaxi                  Zauberzeichen
Ginnar                   Name Odins, Zwergenname; Falke
Ginnir                   Verführer, Betrüger; der Verschlingende
Gípar                    alter und seltener Männername
Gísl                     helles Pferd
Gísli                    Männername
Gissur                   Männername
Gjafall                  der Freigebige
Gjafar                   großzügiger Krieger; der Gebende
Gjúki                    der großzügig Schenkende
Glaðnir                  einer der sich erfreuen kann
Glaður                   der Fröhliche; Heller
Glámblesi                Name für ein Pferd mit Laterne
Glampi                   Glanz, Lichtblitz; Schein
Glámur                   Blesse (von Augen bis Lippe)
Glanni                   der Tollkühne, Leichtsinnige
Glasi                    der mit Glasauge, Fischauge
Glaumur                  der freudig geht
Gleipnir                 unlösbare Fessel der Arsen
Gleisir                  der Elegante
Glennir                  der sich reckt und streckt, der einen Streich spielt
Glenur                   Ehemann der Sonne; der Glänzende
Glettingur               der Neckische
Glíri                    helles Lachen
Glirnir                  einer der lacht und kichert
Glitfaxi                 schimmernde Mähne
Glitnir                  der Glänzende
Gljáfaxi                 der mit glänzender Mähne
Gljásvartur              der Schwarzglänzende
Glóblesi                 der mit hellem Behang und heller Blesse
Glóðafeykir              Name eines Berges in Island; der Funkensprühende
Glófaxi                  der Leuchtende; Pferd mit heller Mähne
Glófextur                Eigenschaftswort zu Glófaxi
Glói                     der Leuchtende (Fuchs mit heller Mähne); Hellfuchs
Glóinn                   der Glühende
Glókollur                weißrote Mähne, "Blondschopf"
Glóni                    der Farbenfrohe
Glóskeggur               der mit dem roten Kötenzopf
Glossi                   flammende Augen; Blitz
Glotti                   glänzende Fläche auf dem Eis; der Grinsende
Gluggi                   wolkenfreies Himmelsstück (der Name soll auf die hellen Flecken eines Schecken hinweisen); Fenster
Glúmur                   dunkles Erscheinungsbild
Glymjandi                der Donnernde, der Lärmende
Glymur                   Echo, Klang, Lärm
Glæðir                   der Feurige
Glænefur                 der mit heller Nase
Glæpur                   Verbrechen
Glær                     der Glänzende, der Leuchtende
Glæsir                   der Elegante
Gnaddur                  junger Mann
Gneggjuður               der Wiehernde
Gneisti                  Funke
Gnúpur                   Name eines Berges; steiler Berg
Gnýfari                  schnell in der Bewegung wie ein Sturm
Gnýfeti                  Schnellfuß
Gnýr                     Getöse, Lärm; Schneesturm
Goddi                    Koseform von Goði
Goði                     Häuptling während der Epoche des isländischen Freistaates
Goggur                   Vielfraß, Schnabel; Name eines Geistes
Goldnir                  Leibeigener, der sich freigekauft hat
Goliat                   Riese im alten Testament
Gollnir                  der Laute
Golnir                   Name für Odin
Golsi                    hell mit dunkler Schnauze, dunkler Brust und dunklem Bauch und Hinterteil
Golti                    Golsi
Gormur                   Schlamm, Ton; Sagenname (dänischer König)
Gos                      Ausbruch
Gosi                     Spaßvogel; Hallodri
Goti                     alter Pferdename; der Gote
Gotnir                   stammt aus Gotland
Grábakur                 altertümliche Drachenbezeichnung
Gráblesi                 Schimmel oder Grauer mit Blesse
Gráði                    leichter Wind
Gráfaxi                  der mit grauer Mähne
Gráfeldur                Graufell; der Hellgraue
Gráhvítur                hellgrauer Schimmel
Grákollur                Grauschopf
Grámann                  Männername; Pferd mit grauer Mähne
Gramur                   König; der Ärgerliche
Gránasi                  Name für ein graues Pferd mit Schnippe
Gránefur                 grau um die Nüstern; Graunase
Grani                    alter Pferdename
Gráni                    Name für einen Schimmel; der Graue
Grár                     Name für einen Schimmel; der Graue
Grárauður                der Graurote
Grási                    Kosename eines Schimmels
Gráskeggur               Graubart
Gráskjóni                Grauschecke
Grásokki                 Schimmel mit Socken
Grástakkur               der gleichmäßig Graue; der im grauen Fell steckt
Grásteinn                der Steingraue
Grátittlingur            Wiesenpieper; (Vogel)
Grátoppur                Name für ein Pferd mit grauem Schopf
Grátur                   das Weinen, die Trauer
Grautur                  Brei; Grütze; Unsinn
Greifi                   Graf (Adelstitel)
Grettir                  Name eines Drachen; berühmter Geächteter
Grímaldur                Troll aus einem Märchen
Grímnir                  der Verkleidetet
Grímur                   der Maskierte
Grindill                 Sturm
Grípir                   einer der greift
Gripnir                  Räuber, Wikinger
Grípur                   Name für einen Geier
Gróði                    Gewinn; Wachstum
Grunur                   Verdacht
Guðbrandur               Männername
Gulkollur                Gelbschopf; goldisabellfarbener Kopf
Gullberi                 alter Spitzname; Goldträger
Gullfaxi                 der Goldmähnige
Gullfeti                 gelb oder golden an den Füßen
Gullinbursti             Goldborste; ein Eber aus den Sagas (Edda)
Gullinfaxi               der mit goldener Mähne
Gullintanni              Goldzahn
Gullkollur               der mit goldenem Kopf
Gullnir                  Name eines Riesen
Gullskjóni               Gelbschecke
Gullskór                 altertümlicher Spitzname; Goldfuß
Gulltoppur               mit goldenem oder gelben Schopf
Gullver                  der Gelbfarbene
Gulur                    der Gelbfarbene
Gumi                     Bezeichnung für "Mann" in alten Gedichten
Gúndi                    Kosename
Gungnir                  Speer Odins
Gunnar                   Männername
Gunnálfur                Name eines Zwerges
Gunnfaxi                 Kriegspferd mit üppiger Mähne
Gunnólfur                Kampfwolf
Gústi                    Kosename
Gustur                   Sturm; Schneesturm; leichter Wind
Gutti                    Koseform von Guttormur
Gvendur                  Spitzname für Guðmundur
Gýgjar                   einer der Geige spielt
Gýlfi                    Name eines Meeresgottes
Gyllir                   der Goldene (mit heller Mähne)
Gýmir                    Name eines Meeresgottes
Gýrðir                   der Gegürtete (Schecke); Beschützer
Gæðingur                 prima Reitpferd
Gægir                    einer der guckt
Gösli                    Einer der Vorwärtsstapft; Planscher
Göti                     Gote
 
 


H
Háblesi                  Bezeichnung für Pferde mit langgezogener Blesse
Haddi                    Kurzform von Haraldur
Haddingur                Kämpfer aus alter Zeit
Hafall                   Name eines Riesen
Háfeti                   Pferd mit hoher Aktion; alter Pferdename
Hafli                    Name eines Riesen
Hafsteinn                Männername
Hafur                    Ziegenbock; Männername
Hafþór                   Männername
Hagaljómi                einer der Licht und Ruhm über die Weide bringt; Zier des Feldes
Hagall                   Rune (H), Zauberzeichen
Hagsbarður               alter Männername
Haki                     Name eines Meeresgottes; Haken
Hákon                    König Nordlands; Männername
Hákur                    unverschämter Mensch
Halastjarni              Komet
Háleggur                 der Langbeinige
Hálfdan                  ein dänischer König; Halbdäne
Hálfur                   Name aus den Sagas (norwegischer Seekönig)
Halldór                  Männername
Hallgrímmur              Männername
Hallkell                 Felsenkessel; Männername
Hallþór                  Männername
Hálogi                   alter Männername; Mensch von Helgoland
Hálsi                    der mit dem auffallenden Hals
Halti                    der Hinkende
Hamall                   Kastrat; alter Männername
Hamar                    Felsen; Eisenschlegel; Hammer
Hamdir                   Sohn Gudruns
Hamðir                   Name aus den Sagas; Bezeichnung für einen Falken
Hámóður                  der Phantasievolle
Hamrajarpur              der Braune vom Hof Hamar
Hamskarpur               der mit rauher Haut
Hamskerpir               Vater von Hófvarpnir; alter Pferdename
Hamur                    der sich Häutende (Farbwechsler); der Temperamentvolle
Handleggur               der Arm
Hannibal                 Name aus der Geschichte
Hár                      Haar
Haraldur                 Männername
Hárekur                  Männername
Harki                    Lärm
Harkur                   Bezeichnung für Feuer
Harri                    Name eines Ochsen
Hásar                    der Heisere
Háski                    der Schnelle, der gefährlich schnell Laufende
Hásteinn                 hoher Stein; Männername
Hástigi                  alter Pferdename
Hástígur                 der die Füße hoch hebt
Hátign                   Hoheit
Hátið                    Fest
Hattur                   Kopfbedeckung; Hut
Haugbúi                  Gespenst, Geist aus einem Hügelgrab
Haukur                   Falke
Haustgóði                Qualitäten des Herbstes
Hausti                   der Herbstliche
Hávar                    hochgewachsener Krieger
Hávi                     ein Name Odins
Héðinn                   Mann in Lederkleidung
Heiðar                   Bewohner der Heide
Heiða-Rauður             Fuchs, der in die Heide zog
Heiðingi                 Bezeichnung für Wolf
Heiðir                   Bezeichnung für Falke
Heiður                   der Klare, Helle; Name eines Riesen
Heiðþornir               Name des Himmels
Heimalingur              der zu Hause Aufgewachsen
Heimdallur               der Welthelle; heidnischer Gott (Wächter der Himmelsbrücke)
Heimfús                  einer der nach Hause strebt
Heimir                   Männername
Heimur                   Welt; Wohnort; Heimat
Heiti                    Name eines Meeresgottes
Hektor                   Held der griechischen Mythologie aus Troja
Heldur                   lieber
Helfari                  einer der in die Unterwelt geht
Helgi                    der Heilige; Wochenende
Helmingur                die Hälfte
Helsi                    Kragen
Helsingi                 Weißwangengans
Hemill                   Bremse
Hemingur                 Haut an der Hinterhand von Pferden und Rindern
Hemlir                   Meereskönig
Hengill                  Überhängender Berghang
Heppni                   glücklicher Zufall
Herfaðir                 Streitvater
Herjann                  Name Odins
Herkir                   Bezeichnung für Feuer
Hermóður                 Götterbote
Hersir                   Norwegischer Häuptling einer früheren Epoche
Hervar                   Männername
Hervarður                Kriegswächter
Hervir                   Krieger
Híði                     Bärenlager
Hikandi                  der Zaghafte, Zögerer
Hildigöltur              Bezeichnung für den Helm
Hildingur                König; Kämpfer
Hildir                   Krieger
Hildólfur                Männername
Hilmar                   Männername
Hilmir                   Männername
Hinrik                   Männername
Hirðir                   höfischer Mann; Hirte
Hiti                     Wärme, Eifer
Hjaðningur               Nachkomme von Héðinn
Hjalli                   Felsabsatz; Hügel; alter und seltener Männername
Hjálmur                  Heller Fleck im Auge des Pferdes; der Name kann auch auf eine merkwürdige Kopffärbung des Pferdes
                         hinweisen.
Hjalti                   junger Held; Männername
Hjarði                   männliche Form von "hjörð", Herde
Hjari                    abgelegene Halbinsel
Hjarrandi                der Laute
Hjartan                  Herz
Hjassi                   Faulpelz; Querkopf
Hjori                    unbekannt
Hjúpur                   Überwurf, Schleier
Hjölluður                alter Name für einen Ochsen
Hjör                     Schwert
Hjörðungur               Hirte
Hjörleifur               Männername
Hjörtur                  Hirsch
Hjörvar                  Familienname, abgeleitet von der Bezeichnung für Schwert "hjör"
Hlátur                   Gelächter
Hlaupastingur            Seitenstechen
Hlébarður                Leopard
Hleiðólfur               Name eines Zwerges
Hlekkur                  Kettenglied
Hlemmur                  Deckel
Hlenni                   Dieb
Hlér                     ein weiterer Name des Meeresgottes Ægir, offenbar verwandt mit dem Wort "hlé", Zuflucht
Hlíðar                   Name für ein Pferd, für das ein Berghang eine Rolle gespielt hat
Hlífar                   ein unter Schutz stehender Krieger
Hlini                    Königssohn aus einem Märchen
Hljómur                  Klang
Hlói                     der Brüllende
Hlórriði                 Name für den Gott Thor
Hlunkur                  faules Pferd, schwerfälliges Pferd
Hlykkur                  Bucht
Hlymur                   Dröhnen, Hufschlag
Hlynur                   Eigenname
Hlynur                   Baum: Ahorn
Hlýri                    Wange; Bruder
Hlýrnir                  Himmel
Hlöður                   Name aus den Sagas
Hlöðver                  Männername
Hlöðvir                  Männername
Hlömmuður                Bezeichnung für Sturm
Hnaggur                  kleiner Felsen
Hnaki                    seltener Männername
Hnakkur                  Sattel
Hnallur                  Schlagwerkzeug, Keule
Hnappur                  Rundlicher Gegenstand
Hnaukur                  Bergkuppe
Hnefi                    Faust; Bezeichnung des Meereskönigs
Hniflungur               seltener Männername
Hnífur                   Messer, Schneide
Hnikar                   einer der etwas rückt oder stößt
Hnikuður                 einer der etwas rückt oder stößt; Name für Odin
Hnjótur                  Grashügel
Hnjúkur                  Berggipfel
Hnokki                   kleines Pferd; Kind
Hnollur                  Schauer
Hnósi                    Wechselbalg; kugeliger Gegenstand
Hnoss                    herrlicher Besitz
Hnotti                   Grashügel
Hnubbur                  dicker Junge
Hnúði                    Bezeichnung für einen Wal
Hnúður                   Buckel; Bezeichnung für einen Wal
Hnúkur                   so hieß der Schecke von Pastor Páll auf Myrká
Hnútur                   Knoten; einer der Söhne von Grýla
Hnýðingur                Bezeichnung für einen Wal
Hnýfill                  Sohn von Grýla
Hnykill                  Knäuel
Hnýsill                  kleines Knäuel
Hnyttur                  Steppke, Dreikäsehoch
Hofsi                    Pferdename
Hófur                    Huf
Hófvarpnir               Hufwerfer, Pferd, das die Hufe wirft; Pferd der Göttin Gná
Hólablesi                Pferd mit Blesse vom Hof Hólar, alter Bischofssitz in Nordisland
Holdbori                 Bezeichnung für einen Raben
Hólmi                    Pferd vom Hof, Pferd von einer Insel
Holti                    einer der auf einem Hügel wohnt
Hómer                    Dichter der griechischen Antike
Honir                    Bruder von Odin
Hornfirðingur            der aus Hornafjord in Ostisland
Horni                    Ableitung von Ecke, Winkel; Horn
Hornungur                einer der ausgeschlossen wird; Stiefkind
Hóseas                   biblischer Prophet
Hotti                    Grashügel
Hraðboði                 Eilbote
Hraði                    Geschwindigkeit
Hrafn                    Rabe
Hrafnfaxi                Pferd mit schwarzer Mähne
Hrafnfinnur              Pferdename
Hrafnkarl                schwarzer Geselle
Hrafnkell                Männername
Hrafnketill              Männername
Hrami                    einer der fesselt
Hrammur                  Vorderfuß; Pranke
Hrani                    Grobian; grober Geselle
Hrannar                  der etwas zusammenfegt; der etwas zusammenhäuft
Hrapi                    Bezeichnung für Feuer
Hrappur                  Bandit, Schuft; energischer Geselle
Hratti                   Gischtgeplätscher
Hrauðnir                 einer der vernichtet
Hrauðungur               der Vernichtende
Hraumi                   Angeber, Prahler
Hraunar                  Bewohner der Lava
Hraunbúi                 Riese; Lavabewohner
Hrausti                  stark, robust
Hrausturhjarta           gesundes, mutiges Herz
Hregfaxi                 Pferd mit Wind in der Mähne, aufgeplusterter Mähne
Hreggmímir               Name des untersten Himmels
Hreggmóður               mutig im Sturm
Hreggnasi                mit schiefer Schnippe; dem häufig scharfe Winde um die Nase blasen
Hreggur                  sturmerprobtes Pferd; schnarchender Atemzug beim Pferd
Hreggviður               alter und seltener Männername
Hreiði                   alter Name für einen Ochsen
Hreimur                  Klang; Name eines Sklaven
Hreindýr                 Rentier
Hreini                   Hengst
Hreinn                   männliches Rentier
Hrekkur                  Streich; der Mutwillige
Hrellir                  ein Ärgerlicher, ein Verdrießlicher; der Schreckeinjagende
Hreppir                  einer der soll; seltener Männername
Hreyfill                 Antriebswelle
Hríðir                   Bezeichnung für ein Schwert
Hriflungur               Nachkomme der Hrifla
Hriki                    ein großer Mann; der Große und Schlanke
Hrímaldi                 Nichtsnutz; einer der hinterm Ofen sitzt
Hrímandi                 Reifbeschlag; Frost
Hrímfaxi                 Name des Pferdes, das die Nacht über den Himmel zieht und dem gegen Morgen Schaum vom Maul tropft;
                         Reifmähne
Hrími                    einer der bereift (Reif, Frost), verrußt oder beschlagen ist
Hrímnir                  Rauhreif
Hrímur                   bereift, beschlagen
Hringfaxi                Name eines Wunderpferdes aus dem Märchen
Hringur                  der Beringte (weiße Augenringe)
Hringver                 Eigenname
Hrísungur                Stiefsohn
Hrjóður                  Bezeichnung des Himmels
Hróar                    alter Männername
Hróði                    Grobian, Rohling
Hróður                   Ruhm
Hroftur                  Zaubermeister
Hrói                     alter Männername
Hroki                    Überheblichkeit, der Überhebliche; Hochmut
Hrókur                   guter Gesellschafter
Hrólfur                  berühmter Wolf
Hrollur                  Schauder
Hross-Björn              Pferdebär
Hrotti                   der Plumpe, groß Gewachsene
Hrumnir                  Name eines Riesen
Hrugnir                  ein Riese, Besitzer des Pferdes Gullfaxi
Hrungnir                 ein Ring in der Saga
Hrunki                   der Große, Klobige
Hrútur                   Widder
Hrymur                   Name eines Riesen
Hryssingur               Rohling; naßkalter Wind
Hrökkvir                 einer der vertreibt; Name eines Riesen
Hrönduður                Bezeichnung für ein Schwert
Hröngviður               Name aus den Sagas
Hrötuður                 Bezeichnung für Feuer
Hrrekur                  berühmter Höfling
Hugar                    Ableitung von "Hugur", Geist
Hugarburður              Hirngespinst
Hugbúi                   Ausgeburt der Phantasie, keine reale Erscheinung
Hugi                     der Mutige
Huginn                   Name eines der Raben Odins
Hugleikur                Gedankenspiel
Hugljúfur                angenehme Person, sehr freundliches Gemüt
Hugur                    Gedanke; Geist
Hugstarri                Name eines Zwerges
Humli                    Name aus den Sagas
Humlungur                Nachkomme von Humli
Húnar                    kleiner Bär
Hundingur                ein König
Húni                     Bärenjunges
Hvannar                  Ableitung von "Hvönn", Engelswurz
Hvati                    einer der anspornt
Hvatur                   energisch, tüchtig; Eile
Hvekkur                  Streich, Schabernack
Hvellur                  Knall
Hviki                    der Wankende, der Zurückweichende
Hvinur                   Sturmbrausen
Hvítfaxi                 Pferd mit weißer Mähne
Hvítingur                der Weiße (Albino)
Hvítserkur               Felsen im Meer bei der Halbinsel Vatnsnes
Hvítskjóni               Schimmelschecke
Hvítur                   der Weiße (Albino)
Hvæsir                   der Schnaubende
Hylling                  Fata Morgana
Hyltingur                er ist auf einem Hügel zu Hause
Hylur                    tiefe Stelle im Fluß
Hymir                    Name eines Riesen
Hymlingur                Nachkomme von Humli
Hyrnir                   einer der in die Ecke muß
Hysingur                 alter Männername
Hækingur                 Bezeichnung für ein Schwert
Hæklingur                alter und seltener Männername
Hæmir                    Name des Meereskönigs
Hængur                   männlicher Fisch; Mangel, Fehler
Hænir                    Gott aus der Mythologie mit dem Beinamen "der schnelle Arse"
Hæringur                 Grauschimmel
Hærulángur               mit langem grauen oder weißen Haar
Höður                    Krieger; Gott aus der Mythologie
Höfði                    Kap
Höfgi                    Last, Schwere
Höfrungur                Delphin
Högni                    Männername
Högnuður                 Zauberzeichen einer Wahrsagerin; Gewinn
Höldur                   Freier Bauer; Gutsherr
Hölknir                  einer der sich auf kargem Land wohlfühlt
Hölkvi                   Bezeichnung für Pferd
Hölkvir                  alter Pferdename
Hörður                   hartes Pferd, Männername
Hörgull                  Mangel; karges Land
Hörgur                   Tempel oder Opferstätte
Hörvir                   Bezeichnung für Feuer
Höskuldur                Name für ein Pferd mit grauem Schopf
Höss                     der Graue
Hösvi                    der Graue
Hösvir                   der Graue
Höttur                   einer der Söhne von Grýla; einer mit Mütze
 


 
I
Iði                      der Geschäftige
Iðmundur                 Männername
lðni                     der Fleißige
Iður-Jarpur              der Braune vom Hof Iða
Ifill                    Bezeichnung für Falke
Ifjungur                 Bezeichnung für Falke
Ifli                     Bezeichnung für Falke
Igull                    Igel
Illingur                 schlechtes Tier
Illugi                   mit schlechten Gedanken
Ímaldur                  alter und seltener Männername
Ímar                     der Reifgraue; einer mit dunklen Ringen um die Augen
Ími                      Wolfsname
Ímir                     ein gräuliches Tier; Wolfsname
Ímnir                    Bezeichnung für ein Schwert
Indíánaskjóni            Indianerschecke
Indíáni                  Indianer
Ingimar                  Männername
Ingimundur               Männername
Ingólfur                 Männername (erster Siedler Islands = Ingólfur Arnarson)
Ingvar                   Männername
Inni-Krákur              Pferd aus den Sagas
Íringur                  Pferd mit hellen Flecken
Ísak                     biblischer Name
Ísjaki                   Eisscholle, Eisberg
Islandus                 Isländer (lateinisch)
Ísólfur                  Eiswolf
Ísungur                  ein Held
Ívaldi                   alter und seltener Männername
Ívan                     russischer Männername
Ívi                      Bogenschütze; Name eines Seekönigs
 


 
J
Jafnhár                  einer der drei Arsen in Walhalla, die die Fragen von Gangleri beantworten; der Höhere
Jaki                     Eisberg (Schimmel)
Jálfaður                 Name Odins
Jálfur                   Lärm, Getöse
Jálkur                   Name Odins; schlechtes Pferd, Lastpferd, Mähre
Jari                     Name eines Zwerges
Jarl                     Adliger
Jarpblesi                braunes Pferd mit Blesse
Jarpnasi                 braunes Pferd mit Schnippe
Jarpskjóni               Braunschecke
Jarpstjarni              der Braune mit Stern
Jarpur                   der Braune
Jeremias                 biblischer Männername
Jófreður                 einer der Pferde liebt
Jógrímur                 sehr seltener Männername
Jói                      Kosefom von Jóhann
Jókell                   alter und seltener Männername
Jóki                     kleines Pferd
Jólfur                   Name aus den Sagas; Pferd-Wolf
Jólnir                   Name Odins
Jómar                    Name aus den Sagas
Jómundur                seltener Männername
Jón                      Männername
Jónas                    Männername
Jónatan                  biblischer Männername
Jónki                    Koseform des Männernamen Jón
Jónu-þytur               Þytur im Besitz der Jóna (Frauenname)
Jór                      alte Bezeichnung für Pferd
Jórekur                  Name aus den Sagas
Jósafat                  Männername
Jósteinn                 Pferdestein; Männername
Júlli                    Kosename (Julius)
Júní                     Juni
Júpiter                  griechischer Gott
Jöður                    Beschützer
Jöfur                    Wildeber; König
Jökull                   Gletscher (Schimmel)
Jörfi                    Schotterfläche; Sandbank
Jörmungandur             Lokis Sohn
Jörmuni                  alte Bezeichnung für Pferd
Jörmunur                 Name Odins
Jörundur                 Männername
Jörvi                    Sandbank
Jötunn                   Riese; Zauberer
 


 
K
Kafteinn                 Kapitän
Kaktus                   Pflanze
Kain                     Abels Bruder, biblischer Name
Kaldbakur                Kalter Rücken
Kaldi                    der Kühle; frischer Wind
Kálfur                   Kalb
Kali                     kalter, schneidender Wind
Kalli                    Koseform des Namens Karl
Kaldrani                 wetterausgesetzte Anhöhe; Name eines Riesen
Kalsi                    der Kalte
Kambur                   Kamm, Bergrücken, Felskante; Pferd mit starker Mähne
Kanill                   zimtfarben
Kapall                   Pferd
Kappi                    Held, Krieger
Kápur                    einer mit Mantel (Schecke)
Kargur                   der Trotzige
Kári                     die Harfe des Windes, der Wind; Sturm
Kaspar                   ausländischer Männername
Kátur                    der Muntere, der Fröhliche
Keilir                   Vulkan
Keli                     Schmeichler, Frohsinn
Kembingur                der Gleichmäßige
Ketill                   Kessel; Männername
Kettlingur               junges Kätzchen
Keyptur                  der Gekaufte
Kíli                     Keil; Name eines Zwerges
Kiljan                   Name eines altirischen Märtyrers
Kinni                    Pferd mit Flecken an den Wangen (Schecke)
Kinningur                Pferd mit Flecken auf den Wangen (Schecke)
Kinnskar                 der mit leuchtender Wange
Kinnskfóni               Schecke mit Flecken auf den Wangen
Kinnskær                 Pferd mit hellen Wangen
Kisi                     Kätzchen, Mieze
Kjalar                   Name Odins
Kjálki                   dieser Name deutet eine unterschiedliche Färbung der Kiefer an
Kjammi                   auch dieser Name verweist auf unterschiedlich gefärbte Kiefer
Kjangi                   Pferd mit einem Buckel
Kjáni                    Dummkopf, Einfältiger
Kjarkur                  Mut
Kjarni                   Merkmal oder innerer Kern von etwas; Mark
Kjartan                  Männername, keltischen Ursprungs
Kjarval                  Familienname
Kjói                     Raubmöwe
Klaki                    Eis
Klakki                   Wolke
Klakkur                  Ständer am Packsattel; Felsnadel
Klampur                  Holzklotz
Klaufi                   Tolpatsch, linkischer Bursche
Kléo                     Berühmtheit
Kleppur                  Klippe, Felsplatte
Kliður                   Rauschen; Lärm
Klókur                   gerissen
Klossi                   Klumpen
Klumpur                  plumper Klotz; Klumpen
Klökkur                  zerrissen
Knútur                   Knut
Knörr                    Kaufschiff der Wikinger.
Kobbi                    Koseform von Jakob; Heuler, junger Seehund
Kokkur                   Koch; Kochgefäß
Kolbakur                 schwarzer Rücken
Kolbeinn                 dunkle Füße
Kolblakkur               der Kohlschwarze
Kolbrúnn                 kohlschwarzes Pferd
Kolfaxi                  Pferd mit schwarzer Mähne
Kolfinnur                kohlschwarzes Pferd
Kólfur                   Wurfwaffe, Speer; Schlauch des Hengstes
Kolgrímur                Männername
Kolli                    Pferd mit heller Mähne
Kollur                   oberster Teil des Kopfes, Schopf, manchmal von anderer Färbung als der Rumpf
Kolskeggur               dunkler Bart
Koltur                   Name eines Berges
Kolur                    der Dunkle, der Kohlenfarbene
Kommi                    kommaförmiger Stern
Kóngur                   König
Konna-Bleikur            Gelbfalbe im Besitz von Konni (Hákon)
Konni                    Kurzform von Hákon
Konungssonur             Königssohn, Prinz
Konungur                 König
Kopar                    Kupfer
Kópur                    Heuler, junger Seehund
Koppur                   Topf; einer der Söhne von Grýla
Korgur                   der Erdfarbige; Trübung
Kórall                   Koralle
Kormákur                 Männername irischen Ursprungs
Korpur                   Rabe
Kostur                   Vorteil; gute Eigenschaft
Kóti                     Schurke, Schlingel
Krabbi                   Krebs
Krádí                    Bedeutung unbekannt
Kraftur                  Kraft; Macht
Kraki                    Leuchter; kleinwüchsiger oder schlanker Mann
Krákur                   Krähe
Krapi                    Schneematsch, Tauschnee (Schimmel)
Kriki                    Winkel; Stelle zwischen den Beinen (Schritt)
Kristall                 Kristall
Kristmundur              Männername
Króknefur                der mit gebogener Nase
Krókur                   Angelhaken; Krümmung; Name aus den Sagas
Krummi                   Rabe
Kröggur                  Schwierigkeit; Dilemma
Kubbur                   Kurzer, Stummel; Holzklotz
Kúði                     stämmiger Junge; der Kleine
Kúfur                    einer mit auffallend schönem Haar (Name für Schecken)
Kuggur                   untersetzter, kleiner Mann; kleines Schiff
Kuldi                    Kälte
Kulur                    Brise
Kunningi                 guter Bekannter
Kútur                    kleine Tonne, Kosename
Kvasi                    der Müde, außer Atem
Kvasir                   ein allwissender Riese
Kveikur                  Docht einer Kerze
Kveldroði                Abendbrot
Kveldúlfur               Abendwolf; alter isländischer Männername
Kvikur                   der Lebhafte
Kvistur                  kleiner Zweig; schneller Sproß
Kyndill                  Fackel
Kvæsir                   der Fauchende, der Scheue
Kölski                   Teufel, Satan
Körtur                   der Lebhafte, der Tüchtige
Köttur                   Katze
 


 
L
Láðvörður                König
Lagsi                    Kamerad, Kumpel
Laki                     Name einer Vulkanspalte
Láki                     Hai
Landfari                 einer der über Land geht, Landstreicher
Landi                    selbstgebrannter Schnaps; Landsmann
Langförli                einer der weit wegreist
Landleggur               einer der Söhne von Grýla
Láni                     einer der Söhne von Grýla
Lánsamur                 der Glückliche
Lappi                    Flicken, Lumpen; der Weißbeinige
Laski                    Keil; Strumpfborte; der mit weißen Füßen
Latur                    der Faule
Laufi                    Bezeichnung für Schwert
Laukur                   der Beste
Laxi                     Kosename "Kerlchen"
Leiðingur                einer der geführt wird
Leif                     Männername
Leiftri                  der Funkelnde; Blitz
Leiftur                  Blitz
Leifur                   Männername
Leifþrasir               der Lebenskräftige, der das Weltende überlebt
Leikari                  der Schauspieler, der Spielende
Leiknir                  der Geschmeidige, der Geschickte
Leikur                   Spiel, der Spielerische, der Lebhafte
Leiri                    der Lehmfarbene (Isabell)
Leiringur                Lehm, der Lehmige
Leisti                   der mit langer Socke
Leistur                  Besockter (weiß bis zum Fesselgelenk)
Leó                      Männername; lat.: Löwe
Leppur                   einer der Söhne von Grýla
Léttféti                 der Leichtfüßige
Léttir                   Trost, Hilfe; leichte Brise; leichtes, elegantes Pferd
Lifri                    Bruder
Lifsglaður               der Lebensfrohe
Lillu-Blesi              Pferd mit Blesse im Besitz der Lilla
Linda-Skjóni             der Schecke im Besitz des Lindi
Lindi                    Kosename von Erlendur
Listi                    Liste; Leiste; besonders gutes schönes Pferd
Litfari                  Farbwechsler, auch ein Fuchs mit einzelnen hellen Haaren
Litli                    der Kleine
Litli-Brúnn              der kleine Braune
Litli-Logi               Flämmchen/kleine Flamme
Litur                    der Farbige, Zwerg
Ljómi                    Strahlenglanz; Schimmer
Ljóri                    Dachfenster; Schecke mit entsprechendem Fleck
Ljósálfur                der Leuchtende, Lichtfalbe, Lichtelfe
Ljósaskjóni              weißes oder graues Pferd hell gescheckt
Ljósálfur                Lichtelfe
Ljósbleikur              der Hellfarbene
Ljósblesi                Isabell mit Blesse
Ljósfari                 ein hellfarbiges Pferd
Ljósgrár                 Isabellschimmel
Ljósi                    der Helle
Ljósarpur                hellbraunes Pferd
Ljóski                   der Lichte
Ljóskollur               Lichtschopf, Blondschopf
Ljóskur                  Goldisabell; der Helle
Ljósnasi                 Goldisabell mit Milchmaul
Ljósvaki                 Äther des Weltalls; Lichtwache
Ljósvængur               weißes Pferd mit großen isabellfarbenen Flecken auf den Schultern; Lichtflügel
Ljótur                   der Häßliche
Ljúflingur               Liebling; Elfe
Ljúfur                   der Liebe, der Sanfte
Lobbi                    Lappen
Loddi                    Name eines Halbriesen aus den Märchen
Loði                     Frauenheld, Schürzenjäger
Loðinn                   der Zottige, Langhaarige
Loðungur                 Name Odins
Lögur                    Flüssigkeit, Wasser
Loftfari                 einer der Luftsprünge macht; Luftsegler
Loftsteinn               der Meteorit
Loftur                   einer der Namen von Loki
Logbrandur               Flammenschwert; Feuerbrand
Logi                     Flamme
Loki                     Bruder von Odin, der Gott der Hinterlist
Lokkur                   Stirnlocke; Gelockter
Lomber                   Kartenspiel
Lómur                    Vogel: Sterntaucher
Lóngant                  Pferd des Áki
Lótus                    Lotus(blume)
Lubbi                    Pferd mit viel Haar
Lúði                     Pferd mit dunklem Hals und Kopf und heller Körperfarbe; Troll
Lukkuriddari             Glücksritter
Lullari                  paßgängerisches Pferd ohne Tempo (Schweinepasser)
Lundi                    Vogel: Papageientaucher
Lungur                   alter Pferdename
Lunti                    Griesgram; Faulpelz
Lurfur                   Elend
Lurgur                   Haarbürste
Lurkur                   störrisches Pferd
Lúsablesi                liederlicher Kerl; wörtlich: Lauseblesse
Lútur                    Name eines der Weihnachtsmänner
Lyftingur                der Hebende; der Lebhafte
Lykill                   Schlüssel; Lösung eines Rätsels
Lyrgur                   Stirnlocke
Lýsingur                 der Leuchtende; Goldisabell
Lýsir                    einer der leuchtet, Licht bringt; der Helle
Lýtir                    Name aus der nordischen Mythologie
 


 
M
Magni                    der Kräftige, der Mächtige
Magnús                   Männername; abgeleitet vom Namen Karl des Großen, lat. Carolus Magnus
Málfeti                  "er mißt mit seinen Schritten"; alter Pferdename
Málmfeti                 beschlagenes Pferd
Mánaskin                 Mondschein
Mani                     Pferd mit üppiger Mähne
Máni                     Mond
Mansi                    sehr auffallender Behang
Már                      Möwe
Maríus                   Männername; römischer Feldherr
Markús                   Apostelname
Mars                     römischer Kriegsgott
Mási                     Möwe
Matti                   Koseform von Matthias
Máttur                   Kraft, Stärke
Mávur                    Möwe
Meili                    einer der Arsen
Mélnir                   alter Pferdename; abgeleitet von "mél", Gebiß
Mergur                   das Mark, der Kernige
Merkúr                   römischer Gott, Planet
Mestur                   der Beste
Miðill                   Vermittler, Medium
Miðlungur                der Mittelmäßige
Mikjáll                  Michael, Erzengel
Mimir                    Besitzer des Brunnen der Weisheit; der weise Riese
Mjóblesi                 Name für Pferde mit schmaler Blesse
Mjölnir                  Thors Hammer
Mjónasi                  Name für Pferde mit schmalen Nüstern
Móáli                    Mausfalbe
Móalingur                Mausfalbe mit Aalstrich; Einfaltspinsel
Móblesi                  Falbe mit Blesse
Móðar                    Name eines Halbriesen
Móði                     Sohn von Thor
Móðnir                   der Kühne, der Mutige
Mófaxi                   Falbe mit üppiger Mähne
Mógrár                   Rotschimmel
Mói                      der Graubraune; Heidelandschaft
Móinn                    einer der auf der Heide wohnt
Mokkur                   Pferdename
Mókollur                 Name eines Geistes
Moldi                    der Erdfarbene
Moldskjóni               erdfarbener Schecke
Mónasi                   erdfarbenes Pferd mit heller Färbung um die Nüstern
Monsi                    kleine Forelle; der Eitle
Mór                      Heideland
Móraudur                 Hellbrauner
Morgunn                  Morgen
Morgunroði               Morgenröte, Morgendämmerung
Mori                     der Torffarbene
Mósart                   Mozart
Mósi                     der Moorfarbene, Graubraune
Móskjóni                 der graubraun Gescheckte
Mósokki                  der Graubraune mit hellen Fesseln
Mótoppur                 mit graubraunen Stirnhaaren
Muggur                   Pferdename
Múli                     Schnauze, vorderer Teil des Pferdekopfes
Mulinn                   altertümlicher Name für Mond
Mundilfari               er ist zur festgesetzten Zeit unterwegs; Vater des Mondes und der Sonne
Mundill                 Name des Meereskönigs
Muni                     der Verständige
Muninn                   Name eines Raben Odins
Munkur                   Mönch
Muskur                   Dunst, Niederschlag
Múskur                   mausgraues Pferd
Múspell                  Feuerriese, südliche Feuerwelt
Musull                   einer der Burschen der Grýla
Mýlnir                   Pferdename
Myrkur                   der Dunkle; Dunkelheit
Myrkvi                   Dunkelheit, dunkles Pferd
Mýsingur                 Meereskönig
Mýslingur                der Mausgraue
Mökkur                   Schnee- oder Sandsturm; Staubwolke; Rauch
Mökkvi                   Rauchwolke; Dunkelheit
Möndull                  Achse, Welle
Mörður                   Marder
Möttull                  Umhang
 


 
N
Naddi                    Schutzgeist der Ostfjorde
Naddur                   Spitze, Speer
Naður                    Schlange
Nafar                    Bohrer
Naggur                   kleine Klippe im Meer; Energiebolzen; der Kleine und Zähe
Naglfari                 Bezeichnung für Schwert; Totenschiff in der nordischen Mythologie
Nagli                    Nagel
Narfi                    der Schlanke
Nasi                     mit weißer Schnippe
Naskur                   der Geschickte
Natan                    Männername
Náttfari                 einer der Nachts unterwegs ist
Nátthrafn                Nachtschwärmer
Nátttröll                wenn es tagt, versteinert der Nachttroll
Náttur                   Nacht
Náttþrymur               Nachtriese
Naut                     Stier
Nebbi                    Schnauze, Milchmaul
Negri                    Neger
Neisti                   Funke
Nekt                     Nacktheit, Blöße
Nennir                   ein Williger; Geisterpferd, das im Wasser lebt
Nepja                    beißende Kälte
Neri                     Geizhals
Nertill                  Bezeichung für Feuer
Nesi                     Pferd, das von einer Halbinsel stammt
Neyta                    genießen, verbrauchen
Níðhöggur                greulicher Drache
Niðhöttur                Dunkelhaube; Name eines Zwerges
Niði                     Dunkler; Name eines Zwerges
Niðuður                  König der Njaren
Niður                    Name eines Zwerges
Nístingur                bitterkalter Wind
Njáll                    Held; Männername (einer der wenigen isländischen Namen keltischen Ursprungs)
Njörður                  Gott aus der nordischen Mythologie
Nói                      kleiner Freßnapf; Noah (biblischer Name)
Nollur                   Kälteschauder
Nonni                    Koseform von Jón
Norðri                   Zwergenname aus der Sage; Nordwind; der Nördliche, der aus dem Norden
Nóri                     kleiner Bengel; Name eines Zwerges
Nótti                    Name eines Pferdes, das die Nacht liebt
Nubbur                   der Stumpfe, Kleine
Númi                     Pferdename
Núpur                    Gipfel, Bergkuppe; steiler Berg
Nykur                    Pferdewesen, das in Seen lebt
Næðingur                 beißender kalter Wind
Næfill                   Name des Meereskönigs
Næsill                   flinker Geselle
Nökkvi                   Steinkahn der Riesen
Nör                      Vater der Nacht
Nös                      Nasenloch; Stern auf der Lippe (mit Schnippe)
 


 
O
Óðinn                    Altvater, Odin, Wotan, germanischer Gott
Óðrerir                  Kessel oder Topf (Edda)
Óðrörir                  Kessel oder Topf (Edda)
Óður                     der reisefreudige Ehemann der Göttin Freyja
Oddi                     Name eines bekannten Bauernhofes in Südisland; Männername
Oddur                    Speer (alte Dichtersprache)
Ófeigur                  der überleben will, der Unsterbliche
Ófnir                    Name Odins; Bezeichnung für einen Drachen
Ófótan                   Name eines Riesen
Ofsi                     der Temperamentvolle, Feurige, Ungestüme
Ofurhugi                 der Tollkühne
Ókólnir                  Ortsname in der Edda
Ólafur                   Männername
Olgeir                   Name eines dänischen Sagenheldes
Óli                      Koseform des Männernamens Olafur
Olli                     Koseform für Olafur
Ómi                      Name Odins
Ómur                     Name Odins
Órator                   lat. "genialer Redner"
Óri                      Zwergenname
Ormur                    Wurm, Schlange
Órnir                    Name eines Drachen
Orri                     Birkhahn
Ósi                      Pferdename
Osk                      Wunsch
Óskar                    Männername (irischen Ursprungs)
Óskasteinn               Wunschstein
Óspakur                  der Friedlose, der Unruhige
Otkell                   Name aus der Njáls-Saga
Ótrauður                 williges Pferd; der, der nicht zögert
Óttar                    Männername
Otur                     Otter
 


 
P
Pá                       Pfau
Páfi                     Papst
Páll                     Paul (Männername)
Palli                    Koseform von Pall = Paul (Paulchen)
Pálmi                    Palme; Männername
Patti                    Knirps, kleines Pferd
Pattur                   kleiner Junge
Paufi                    langsames Pferd, Schlafmütze
Pegasus                  Pferd der griechischen Mythologie
Peli                     Flachmann; Keil; alte Bezeichnung für Pferd
Peningur                 Geld
Penni                    alte Bezeichnung für Pferd; Schreibfeder
Pési                     Koseform von Pýtur = Männername = Peter
Pétur                    Männername
Pexi                     Streithahn, der Meckerer
Peyi                     Knirps, kleines Pferd
Piltur                   Junge, Jüngling
Pinni                    Bursche
Pipar                    Pfeffer
Pjakkur                  Draufgänger
Plúton                   Gott der griechischen Mythologie
Poki                     einer der Söhne von Grýla
Polli                    Kerlchen, Knirps
Prakkari                 Spaßmacher; einer, der Streiche macht, Frechdachs
Prati                    widerspenstiges Pferd
Prettur                  Verräter, Streichspieler; Schabernack
Prímus                   der Erste
Prins                    Prinz
Prúður                   Zier, Schönheit, der Höfliche, der sich gut benimmt
Punktur                  Punkt
Purkur                   Geizhals
Putti                    kleines Pferd
Pútur                    einer der Söhne von Grýla
Pýtur                    Peter (Männername)
 


 
R
Raðvaldur                der Weise heißt Raðvaldur
Rafn                     Rabe, Männername
Raggi                    Koseform des Männernamens Ragnar
Ragnar                   Männername
Rakni                    Name des Meereskönigs
Ralli                    der Umherstreifende, der Wilde
Randi                    der Gestreifte
Randver                  der Gestreifte, Seekönig in der Sage
Rani                     vorspringender Bergrücken
Rasmus                   Männername
Rati                     der Ungeschickte, Dumme
Rauðblesi                rotes Pferd mit Blesse
Rauðdreki                roter Drache
Rauðgrani                Rotbart
Rauðhöfði                Name eines bösartigen Märchenwales
Rauðinúpur               Rotgipfel
Rauðkápur                Fuchs mit mantelartiger Färbung
Rauðkollur               Fuchs mit auffallendem Kopf
Rauðkúfur                Fuchs mit auffallendem Kopf
Rauðnasi                 Fuchs mit Schnippe
Rauðskjóni               Rotschecke
Rauðsokki                Fuchs mit hellen Beinen
Rauðstjarni              rotes Pferd mit Stern
Rauður                   der Rote (Fuchs)
Rauðvindur               Rotschimmel
Rauðvængur               Fuchsschecke mit flügelartigen Flecken
Raumur                   großes Pferd
Reddi                    der Unruhestifter; der Rote
Refur                    Fuchs (Tier)
Reginn                   Zwergenname aus der Sage
Regnbogi                 Regenbogen
Reiðartýr                Donnerkönig (Thor)
Reifnir                  Name des Meereskönigs
Reifur                   der Fröhliche, der Lustige
Reimar                   Pferdename
Reimir                   Name eines Drachen
Rektór                   Rektor
Rerir                    ein Enkel Odins
Reyður                   Wal
Reykjabrúnn              der Braune vom Hof Reykir
Reykur                   Rauch
Reynir                   Baum: Eberesche
Reyr                     Rauchgras
Riddari                  Ritter
Rígur                    der Steife, der Starre
Rikarður                 Männername (Richard)
Risi                     Riese
Rispa                    Pferdename
Rjúkandi                 einer der dampft oder stäubt; rauschende Fahrt
Roði                     Röte (Fuchs)
Róði                     Name des Meereskönigs
Rógnir                   Name Óðinns
Róni                     Säufer, Penner, Gammler; alte Bezeichnung für Pferd
Rosi                     schlechtes Wetter; Seegang; der Grobschlächtige
Rosti                    Überheblichkeit, Grobheit; Frechheit
Rúbín                    Edelstein
Rúnar                    Männername
Runólfur                 Männername
Rútur                    Männername
Röðull                   Sonne, der Rote
Rögnir                   Name Odins
Rögnvaldur               Männername
Rökkvi                   Zwielicht; der Dunkle
Röskur                   der Tätige, der Geschickte, der Forsche
 


 
S
Safír                    Edelstein
Sakarías                 Zacharias (Bibl. Männername)
Sálmur                   Psalm
Salómon                  Gestalt aus der Bibel
Samhugur                 der Mitfühlende
Samson                   Männername
Sámur                    von dunkler Farbe
Sáttur                   der Ausgesöhnte, der Versöhnte
Sauðungur                Name Odins
Segull                   Magnet
Seifur                   Zeus
Seimur                   ferner Klang
Selur                    Seehund
Sendlingur               Vogel: Strandläufer
Serkur                   Umhang, Kittel, Hemd
Seyðir                   Kochgrube
Siðförli                 einer der spät unterwegs ist
Sígandi                  der Ausdauernde
Sigar                    ein Sagenkönig
Sigauni                  Zigeuner
Sigðir                   Name Odins
Sigfaðir                 Siegvater
Siggi                    Koseform von Sigmunður
Sighvatur                Männername
Sigtýr                   Name Odins (Siegesgott)
Sigurboði                Siegesverkünder
Sigurður                 Männername (Siegfried)
Sigursæll                der Siegreiche
Sigvaldi                 Männername
Sikill                   jüdische Gewichts- und Zahleneinheit; Pferdename
Siklingur                König
Silfri                   der Silbergraue
Silfurfaxi               Schimmel mit dunkler (silbriger) Mähne
Silfurmani               Silbermähne
Silfurtoppur             Schimmel mit dunklem (silbrigem) Schopf
Silkitoppur              Seidenschopf
Sillu-Blakkur            der Dunkle vom Hof Silla
Silungur                 Forelle
Simlir                   ein Riese
Sindri                   der Funkensprühende
Sinfjötli                alter Männername
Sinfjöttli               ein Sohn Sigmunds
Sinir                    der Sehnige
Sínir                    Grasfeuer
Sirkill                  Zirkel, Kreis
Sírnir                   Name eines Riesen
Sjóður                   Börse, Reichtum
Sjólfur                  Seewolf
Sjóli                    König; Grobian
Sjór                     Meer
Sjúss                    Schluck aus der Schnapsflasche
Skafti                   Männername
Skagfirðingur            der von Skagafiörður (Landschaft in Nordisland)
Skagfjörð                Familienname
Skagi                    Halbinsel, Landspitze
Skakkur                  der Lahme, Verkehrte, Schiefe, Schräge
Skálkur                  Schelm
Skallagrímur             Männername aus der Saga
Skálmar                  der weite Schritte macht
Skálmi                   alter Spitzname
Skarði                   mit viel Temperament, der Heftige
Skarðs-Bleikur           der Gelbfalbe vom Hof Skarð
Skarfur                  Vogel: Kormoran; Schlingel
Skári                    Vogel: junge Möwe
Skati                    großzügiger Häuptling
Skáti                    Pfadfinder
Skeggi                   der Bärtige
Skeggur                  Bart
Skeiðbrimir              einer der so spritzig paßt wie die Brandung
Skeiðfaxi                Rennpasser mit üppiger Mähne
Skelfir                  der Fruchtbare
Skeljungur               abgeleitet von skel = die Schale
Skelkingur               Bezeichnung für Schwert
Skelkur                  Schrecken; Furcht
Skelmir                  Schelm
Skemill                  Hocker, niedriger Sitz
Skemmingur               Pferdename
Skenkur                  Geschenk; der Schenker
Skerðingur               Bezeichnung für Schwert; Männername
Skerpingur               Erfrischung
Skíði                    Walbarte
Skildingur               Münze
Skilfingur               Name für Odin
Skilfinnur               Name für Odin
Skilir                   Eigenname
Skinfaxi                 der mit leuchtender Mähne
Skiptingur               Wechselbalg; Idiot
Skírnir                  der Helle; Sendebote Freyrs
Skjálgur                 Bezeichnung für Mond
Skjanni                  der Glänzende, der mit weißer Stirn
Skjómi                   der Glänzende, der Helle
Skjóni                   Schecke
Skjöldur                 Waffenschild
Skjór                    Elster
Skörungur                der Tapfere, Charaktervolle
Skolgrár                 der Schmutziggraue
Skolli                   Teufel
Skolur                   der Aschbraune, der Graubraune
Skór                     Schuh
Skorir                   Name eines Riesen
Skorri                   Name eines Riesen
Skotti                   Name für dunkle Pferde mit hellem Schweif; Geist
Skrámur                  Bezeichnung für Mond
Skratti                  Teufel
Skrauti                  der Geschmückte
Skreppur                 grobschlächtiger Mann
Skriðfinnur              Name eines Zwerges
Skriður                 der Schnelle
Skrímir                  Name eines Riesen
Skîmir                   Name eines Riesen
Skröggur                 Fuchs
Skrúður                  besonders schöne Farbe
Skruggur                 Donner
Skrumari                 Prahler
Skrýmir                  der Unverwundbare, ein Riese
Skröggur                 alter Mann
Skúfur                   alter Pferdename
Skuggabaldur             Schädling; böser Geist
Skuggablakkur            schwarz wie ein Schatten
Skuggi                   Schatten, dunkles Pferd
Skúli                    Männername
Skúmur                   Vogel: große Raubmöwe
Skundi                   Tempo, Eile
Skúrbeinn                mit kerzengeraden Beinen
Skurður                  in Holz geschnitzte Figur
Skussi                   der Untüchtige; geschorenes Schaf
Skúti                    kleine Höhle
Ský                      Wolke
Skýfaxi                  Pferd, dessen Mähne bis zu den Wolken reicht
Skyggi                   Schatten
Skyggnir                 Wolkenpferd; sehr schnelles Pferd
Skýjafákur               der Unbesonnene, Narr; Wolkenpferd
Skyndir                  der Eilende
Skær                     alter Begriff für Pferd
Skævaður                 der Eilende, der Schnelle
Sláni                    unangenehme Person
Slápi                    Flegel
Sleipnir                 Odins Pferd mit acht Beinen
Slembir                  kurzer, heftiger Regenschauer
Sléttbakur               Pferd mit geradem Rücken
Sléttfeti                sanftes Pferd
Slettir                  Klecks
Slungnir                 Pferd von König Aðil
Slyngur                  der Geschickte, Rasche
Slöngvir                 Schnelläufer
Smári                    Weißklee; ruhige See
Smellur                  Knall
Smyrill                  Zwergfalke
Snabbi                   Schluck Schnaps; Schnäppchen
Snafs                    Schnaps
Snapi                    bettelndes Pferd
Snarfari                 der Schnelle
Snarfaxi                 mit geflochtener Mähne
Snarpur                  der Starke, Schwelle
Snepill                  Schnipsel, Lappen, Zipfel
Snerill                  Türknopf
Snerpir                  der Energische, Kraftvolle
Snerrir                  streitbare Person
Snigill                  Schnecke
Sníkir                   bettelndes Pferd; Schnorrer
Snillingur               der Hervorragende, Genie
Snjall                   der Geniale, der Geschickte
Snoðvís                  Name eines Riesen
Snöggur                  der Rasche
Snoppi                   hellere Färbung um das Maul
Snorri                   Männername
Snotri                   hübsches, kluges Pferd
Snotur                   der Kluge; der Hübsche
Snúður                   Gewinn, Vorteil
Snuggur                  der Behende; Schnaufer
Snæfaxi                  Schneemähne
Snæfellingur             einer vom Snæfellsnes (Halbinsel in Westisland)
Snækollur                Schneeschopf; der mit weißem Schopf
Snær                     Schnee (Schimmel)
Snævar                   Name aus den Sagas
Sóði                     der Unreinliche
Sokki                    der Bestrumpfte (Socken)
Sokkur                   Socke
Sólargeisli              Sonnenstrahl
Sólbaki                  einer der sich gerne sonnt
Sólbakur                 Sonnenrücken
Sóldan                   Sultan
Sólfari                  der mit der Sonne zieht; Sonnenläufer
Sólfaxi                  Pferd mit sonnenheller Mähne
Sólon                    Männername
Sómi                     der Ehrliche, der Ehrenwerte, der Würdige
Sorti                    der Dunkelfarbige
Sóti                     der Dunkelrote
Spakur                   ruhiges, leicht zähmbares Tier; der Weise
Spani                    immer in Bewegung; schnell
Spegill                  Spiegel
Spengingur               ein Großer und Schlanker
Spilandi                 der Verspielte
Spói                     Vogel: Regenbrachvogel
Spólíant                 Pferdename
Sporður                  Schwanz, Fischschwanz
Spori                    der Leichtfüßige; gangfreudiges Pferd
Sporvitnir               Spur-Wolf; Pferdename aus Völsungakviða
Spotti                   Wegstrecke, Strecke; Schelm
Sprengur                 der Galoppierende, Schnelle
Sprettur                 scharfer Galopp; Galoppläufer
Sprógur                  Läufer
Sproti                   Sproß, Trieb
Sprækur                  der Lebhafte, der Energische
Stakur                   der Einzigartige
Stakkur                  Stapel; Jacke
Stáli                    mutiges Pferd; der Gestählte
Starkaður                Männername
Stari                    Vogel: Star
Stebbi                   Koseform für Stefán
Stefnir                  Männername
Steggur                  männlicher Vogel
Steinar                  Männername
Steinbítur               Seewolf
Steingráni               der Steingraue
Steingrîmur              Männername
Steini                   der Steinfarbene
Steinn                   Stein (dunkler Schimmer)
Steintrompur             Steintreter
Steinþór                 Männername
Stelkur                  Vogel: Rotschenkel
Stígandi                 der mit großen Schritten geht; Wanderer
Stígur                   Steig; Weg
Stillir                  Bezeichnung für einen König
Stingur                  der Abstechende, der sich Abhebende
Stirnir                  der Glänzende
Stjarni                  Stern, Pferd mit Stern
Stjördi                  unbekannt
Stjörnufákur             Reitpferd mit Stern
Stjörnugnýr              Stern; schießt vorwärts
Stjörnujarpur            braunes Pferd mit Stern
Stólpi                   Träger, Stütze
Stoltur                  Stolz
Stórfeti                 ausgreifendes Pferd
Stóri                    der Große
Storkur                  Vogel: Storch
Stormsson                Sturmsohn
Stormur                  Sturm
Stórólfur                Männername; der Große
Stórstjarni              großgewachsenes Pferd mit Stern
Strákur                  Junge
Straumur                 Strömung, Gezeiten
Strokkur                 Butterfaß; heiße Quelle in Haukadalur
Strútur                  Name eines Berges; Haube
Stubbur                  Stummel; Pferd mit kurzem Rumpf
Stúfi                    Stummel
Stúfur                   der Kleine, Kurze
Sturla                   Männername
Styggur                  der Scheue, der Ängstliche
Styrmir                  der Stürmer
Stökkull                 Galopp-Pferd
Stökkvari                der Springer
Suðri                    Name eines Zwerges; der Südliche
Sumardagur               Sommertag
Sunni                    Pferd aus dem Süden Islands
Surtur                   schwarzes Pferd; Name eines Riesen
Suttungur                Name eines Riesen
Svaði                    Name eines Riesen
Svaðilfari               strapaziöse Reise; Zauberpferd eines Riesen; einer, der in Schwierigkeiten gerät oder schwierige
                         Aufgaben übernimmt
Sváfnir                  Name Odins
Svaki                    der Heftige
Svali                    Kühle, Kälte; Wellengang
Svalinn                  Sonnenblende
Svallari                 Wüstling
Svalur                   der Kalte
Svanur                   Schwan
Svarri                   der Bestimmende
Svartbakur               Mantelmöwe
Svartblesi               Rappe mit Blesse
Svartfaxi                Synonym zu Fjöllungur
Svarthöfði               Rappschecke
Svarti-Gráni             der Schwarzgraue
Svartskjóni              Schwarzschecke
Svartur                  der Schwarze
Svásuður                 der Milde; Vater des Sommers
Svegðir                  alte Bezeichnung für einen König
Sveggjuður               alte Bezeichnung für ein Pferd
Sveiði                   Name des Meereskönigs
Sveiður                  alte Bezeichnung für Ochse
Sveigðir                 Name Odins
Sveigir                  alter Männername
Sveigur                  Kranz, Krümmung
Sveinn                   Jüngling
Sveipuður                alte Bezeichnung für Pferd
Sveipur                  der Kraushaarige
Svelgur                  einer, der viel frißt und trinkt
Sverrir                  Feind
Svertingur               schwarzes Pferd
Sviðar                   Name Odins
Sviðgrímmur              alte Bezeichnung für Pferd
Sviður                   Name Odins
Svipall                  der Betrügerische, der Unzuverlässige
Svipdagur                ein Enkel von Odin
Svipdapur                traurige Miene
Svipuður                 alte Bezeichnung für Pferd
Svipur                   Geist; Windstoß
Svoli                    ungeschlachter Kerl
Svölnir                  Name Odins
Svörður                  Kopfhaut
Svörfuður                Besen
Swadilfari               Vater des Sleipnir
Sæbjörn                  Seebär
Sæðir                    der Besamer, der Beschäler
Sæfari                   seefahrender Mensch
Sæfaxi                   der Seemähnige (hellmähnig)
Sælingur                 der Glückliche, der Zufriedene, der Wohlhabende
Sælir                    einer der beruhigt
Sæmingur                 dunkles Pferd
Sævar                    seefahrender Wikinger
Sölgi                    dunkel gefärbt
Sölvi                    der Blasse
Sörli                    berühmtes Roß aus bekannten isländischem Gedicht
Sörvi                    Name des Meereskönigs
Söti                     Schweißfuchs
 


 
T
Tafar                    einer der Söhne von Grýla
Taktur                   musikalischer Takt
Tamin                    der Zahme
Tandri                   Feuer (in der Dichtersprache)
Tangó                    Tango (Tanz)
Tanni                    Zweiglein; Spitzname: der mit hervorstehenden Zähnen
Tappi                    der Kleine
Teigur                   Landstück
Teitur                   der Lustige, der Kecke
Tékki                    Tscheche
Teningur                 Würfel
Tenór                    Tenor (Sänger)
Tífill                   einer der Burschen von Grýla
Tígull                   Spielkarte Karo (Pferd mit rhomben-förmigem Stern)
Tilberi                  Zaubertier, das die Milch fremder Kühe stehlen soll; Gespenst
Tildri                   Vogel: Steinwälzer
Tindur                   Gipfel
Tinni                    der so schwarz ist wie Feuerstein
Titlingur                Spatz
Tjaldari                 alter Bezeichnung für Pferd; vermutlich aus dem altsächsischen "telderi", Tölter, Zelter
Tjaldur                  Vogel: Austernfischer
Tjörvi                   Männername
Tobbi                    Kosename
Tolli                    Kosename
Tónn                     Ton, Klang
Topar                    Tölter
Toppur                   der Schopf (Schecke)
Tópus                    Lehnwort vom griechischen "topos"
Torfi                    der Torffarbene, auch Männername
Tossi                    Dummkopf, der Ungelehrige
Tóti                     Kosename für Thórarinn
Trafali                  Behinderung; etwas das behindert
Tralli                   der Leichtsinnige
Trandill                 alter Männername
Trantur                  Schnauze, Maul
Trausti                  der Starke, Zuverlässige
Traustur                 der Zuverlässige
Trekkur                  Zugwind
Tremill                  Teufel, Satansbraten
Trítill                  Wicht, der Trippelnde
Tróstan                  Pferdename
Tryggur                  der Treue
Tryggvi                  der Treue
Tryllingur               der Aufgeregte
Tryllir                  der Aufrührer
Trölli                   großwüchsiges Pferd
Tumi                     Männername
Tútur                    einer der Söhne von Grýla
Tveggi                   Name Odins
Tvífari                  Doppelgänger
Tvíserkur                doppeltes Gewand
Tvistur                  Pferd mit zwei sternförmigen Abzeichen; der mit etwas Doppeltem
Týr                      der Kriegsgott
Tyrfingur                Bezeichnung für Schwert
Töggur                   Beharrlichkeit, Zähigkeit
 


 
U
Úði                      Gischt, Nieselregen
Uggi                     Furcht, bange Ahnung; Flosse
Úlfur                    Männername, Wolf
Ullinn                   anderer Name des Gottes Ullur
Ullur                    Gott der nordischen Mythologie
Úlrik                    Männername = Ulrich
Unaður                   Wonne, Genuß
Undri                    der Wunderbare, Wunderliche
Ungi                     Junge
Uni                      Name eines Zwerges
Úranus                   Planet
Úrban                    Männername
Útgarðaloki              der Hinterlistige und Verräterische
Utlagi                   Vogelfreier, Gesetzloser
 


 
V
Vaði                     alter Männername
Vafi                     Zweifel, Ungewißheit
Váfuður                  der weit Herumstreifende
Vafþrúðnir               unnachgiebiger Werber; Reifriese
Vagl                     Zwerg
Vakri-Skjóni             Rennpaßschecke
Vakur                    Pferd des Morgens
Vákur                    Falke
Valdimar                 Männername
Valentínus               Männername
Valföðr                  Name Odins
Valhöll                  Walhalla
Valhrímnir               Bezeichnung für Helm
Váli                     Sohn Odins
Vallarblesi              Pferdename
Vallarblossi             Flamme des Feldes
Vallari                  Reisender, Pilger
Valnir                   Bezeichnung für Schwert
Valtýr                   Name Odins
Valur                    Falke
Vandi                    Möglichkeit, Vorschlag
Vandill                  Bezeichnung für Schwert; Name eines Riesen
Vandstyggur              einer der die Peitsche (Gerte) fürchtet
Vani                     der Wane (die Wanen waren ein mythologisches Volk); Gewohnheit
Vanlandi                 der aus dem Lande der Wanen
Vargur                   Wolf, der Freche, der Schlechtgelaunte
Varinn                   alter Männername
Varmi                    Wärme, der Warme
Vaskur                   der Tapfere, Forsche
Vásuður                  Vater von Vindljóni, dem Vater des Winters
Veður                    alte Bezeichnung für Pferd
Vegbjartur               alte Bezeichnung für Pferd
Vegdrasill               Name eines Zwerges
Vegdraupnir              alter Bezeichnung für Pferd
Végeir                   Männername
Vegmóður                 beherzt auf Reisen
Veruleiki                Wirklichkeit
Vestri                   Name eines Zwerges aus dem Westen
Vetur                    Winter (Schimmel)
Veturliði                Bezeichnung für Bär
Vídalín                  Name eines isländischen Geschlechts
Víðar                    Sohn Odins
Viðauki                  Zusatz
Víðbláinn                Bezeichnung des Himmels (weites Blau)
Viddi                    Name eines Riesen
Víðfeðmir                Himmel
Víðförli                 Reisender
Víðir                    einer der weit herumkommt; poetischer Name für das Meer
Viðrir                   Name Odins
Viður                    Name Odins
Vífill                   alter Männername
Vígblær                  Pferd des Helgi
Vígi                     alter Männername; Verteidigungsanlage
Vigg                     alte Bezeichnung für Pferd
Viggi                    Bezeichnung für einen Ochsen
Vígglitnir               alte Bezeichnung für Pferd
Viggó                    alte Bezeichnung für Pferd
Víggur                   alte Bezeichnung für Pferd
Víglundur                Männername
Vignir                   Riese
Víkingur                 Wikinger
Víkverji                 Bewohner von Reykjavík
Víli                     Bruder Odins
Vilji                    sehr williges Pferd; Ziel, Begehren
Villingur                ein wilder Bursche, ein ungezähmter Bursche
Vilmundur                Männername
Vilnir                   Bezeichnung für einen Bären
Vilskarpur               Bezeichnung für einen Bären
Vindill                  Name eines Riesen
Vindljóni                Vater des Winters (aus der Mythologie)
Vindstjarni              windfarbenes Pferd mit Stern
Vindsvalur               der Windkalte, Vater des Windes
Vinduður                 Bezeichnung für einen Lindwurm
Vindur                   Wind (hellmähnig)
Vingþor                  Name für Thor
Vingskornir              Pferd der Walküre Sigurdrífa
Vingull                  scheues Jungpferd
Vingur                   alte Bezeichnung für Pferd
Vinnil                   Name des Meereskönigs
Vinur                    Freund
Vípar                    Name eines Riesen
Virfill                  alte Bezeichnung für Pferd
Virfir                   Bezeichnung für Zwerg
Vísir                    König; Zeiger
Vitnir                   Bezeichnung für Wolf
Vitringur                der Weise
Vítus                    Männername
Vonandi                  hoffentlich, der Hoffende
Vonarneisti              Hoffnungsfunke
Vopni                    Waffe
Vordagur                 Frühlingstag
Vægir                    Meer
Vængskjóni               Flügelschecke
Vængur                   der Geflügelte (Schecke)
Vöggur                   alter und seltener Männername; urspr. = Säugling, Kind in der Wiege
Vökull                   der Wachsame
Völsi                    Name eines Riesen
Völsungur                alter und seltener Männername; Sohn von König Rerir
Völundur                 Name eines Meisterschmiedes der Vorzeit
Völur                    Zauberstab
Völustallur              einer der Söhne von Grýla
Vörður                   Wächter
Vöttur                   alter und seltener Männername; Handschuh
 


 
Y
Yfirgángur               Gewalt, Ungerechtigkeit
Yggdrasill               Roß des Schrecklichen; Weltbaum
Yggur                    Name Odins
Ylur                     Freundlichkeit, Wärme
Ýmir                     Urriese
Ymsi                     Name eines Riesen
Yngvi                    Männername; schwedischer Sagenkönig
Yrðlingur                Fuchsjunges
Ýri                      dunkles Pferd mit hellen Flecken
Ýringur                  dunkles Pferd mit hellen Flecken
 


 
Þ
Þálfi                    Diener Thors, erstaunlich schneller Läufer
Þáttur                   der Faden einer Erzählung, roter Faden; Kapitel
Þegn                     Untertan; alte Bezeichnung für Pferd
Þekkur                   der Angenehme
Þeli                     Bodenfrost
Þengill                  König in der Dichtersprache
Þeyr                     Tauwetter, mildes Wetter
Þiðrandi                 der Vorschnelle, Unruhige, Unbändige
Þiklingur                Name eines Riesen
Þinur                    Edeltanne
Þjálfi                   Bauernknabe
Þjálmi                   alter und seltener Männername
Þjassi                   Riese
Þjóstur                  Barschheit, Zornesausbruch
Þjótur                   Bezeichnung für Wind
Þjösnir                  Grobian, Rauhbein
Þófi                     Satteldecke
Þokki                    angenehmes Gemüt; Anmut
Þór                      Donnergott
Þórarinn                 Männername
Þorbergur                Männername
Þorbjörn                 Männername
Þorgeir                  Männername
Þórgnýr                  Männername
Þorgrimur                Männername
Þóri                     mutiges Pferd
Þori                     Mittwinter, alter Monatsname, entspricht etwa Februar
Þorkell                  Männername
Þorlákur                 Männername
Þorleifur                Männername
Þorri                    Wintermonat nach dem heidnischen Kalender
Þorskur                  Dummkopf; Kabeljau
Þorsteinn                Männername
Þorvaldur                Männername
Þótti                    Hochmut, Stolz
Þotubleikur              Dunkelisabell
Þráður                   Faden, Band, Strang
Þrái                     Halsstarrigkeit
Þráinn                   ausländischer Name
Þrafi                    Rabe
Þrándur                  Bezeichnung für einen Eber
Þrasar                   Name Odins
Þrasi                    Männername; Streitmacher
Þriði                    der Höchste; Name Odins
Þriggi                   Name Odins
Þristur                  der Dreisternige
Þrívaldi                 Name Odins
Þrjóskur                 Strahl im Pferdehuf
Þrjótur                  Tölpel, Trotzkopf
Þrór                     Bezeichnung für einen Eber; Name Odins
Þróttur                  Kraft, Ausdauer
Þrumugnýr                Donnerschlag
Þrymir                   Kampf
Þrymur                   Riese
Þröstur                  Drossel (Brauner)
Þulur                    alter, weiser Mann; Geschichtenerzähler
Þumalingur               Däumling
Þumall                   Daumen
Þumlungur                Daumen
Þundur                   Name Odins
Þurs                     Riese
Þústur                   erfrorene Stelle im Bewuchs
Þýðfari                  sanft gehendes Pferd
Þyrill                   strubbeliges Haar; Quirl; Name eines Berges
Þytur                    Windzug, Brausen
Þöngull                  Tangstiel
 


 
Æ
Æður                     Eiderente
Ægir                     Name des Seekönigs
Æringi                   der Lustige, Ausgelassene
 


 
Ö
Öðlingur                 der Edle, Fürst
Öggur                    Bezeichnung für Fisch
Öglir                    Falke
Ögmundur                 Männername
Ögri                     Herausforderer
Ölmóður                  tüchtig beim Bier
Ölvaldi                  Name eines Riesen
Ölvaldur                 seltener Männername
Ölviður                  alter und seltener Männername
Ölvir                    Männername
Öngull                   altertümlicher Name, der Angelhaken
Önnungur                 Sklave
Örn                      Adler
Örvadrumbur              einer der Söhne von Grýla
Örvar                    der Großzügige; der Schnelle
Öræfingur                einer der aus dem Örati kommt (Landschaft in Südisland)
Öskur                    Schrei, Gebrüll
Ötull                    der Energische, der Tüchtige
Ötunfaxi                 Zauberkundiger Geselle aus den Sagas